Firmengeschichte 


1932 Gründung einer Sägerei durch Johann Lanz

1946 Vater Johann Lanz führt das Unternehmen zusammen mit dessen Sohn Ernst Lanz, gelernter Zimmermann unter dem Namen ‘Johann Lanz und Sohn’, später als ‘Ernst Lanz Sägerei und Zimmerei’ weiter

1981 Die 3. Generation mit den beiden Söhnen Ulrich und Heinrich Lanz treten in die Fussstapfen ihres Vaters Ernst Lanz. 
Durch Heinrich Lanz kann schliesslich das Standbein der Schreinerei aufgebaut werden.
Die Firma wird unter dem Namen ‘Gebrüder Lanz’ geführt


1981 Anbau Werkstatt, Nordfassade

1986 Auflösung Bereich Sägerei,
Erweiterung Bürotrakt mit Luftschutzkeller

1988 Überführung der Unternehmung in eine Aktiengesellschaft

1995 Einführung EDV-System mit Auftragsverwaltung und Lohnprogramm

2006 Erneuerung Holzfeuerungsanlage mit automatischer Zuführung

2007 Umbenennung der Firma in Lanz AG. Die 4. Generation mit Reto Lanz, ältester Sohn von Heinrich Lanz tritt in die Firma ein

2009 Überdachung Abbund-Platz 

2016
Übergabe Aktienanteil von Ulrich Lanz an Reto Lanz. 
Einführung cloudbasiertes ERP-System


2017 Thomas Lanz tritt als zweitjüngster Sohn von Heinrich Lanz in das Unternehmen ein.
Einführung CAD mit 3D-Visualisierung u. automatischer Stücklistenausgabe

2018 Energetische Sanierung Fenster Westfassade und Haupteingang Werkstatt

2019 Übergabe Aktienanteil von Heinrich Lanz an dessen Sohn Thomas Lanz

2024 Erneuerung Bereich Plattenzuschnitt mit Gebäudedämmung und neuer Plattenfräse